AFTER SALE: Rare Books & Prints

test

#128 SMITH, Archibald [i. e. Gottfried Sieben]

Rufpreis: € 2600

Balkangreuel. 12 Bilder in Licht- und Kupferdruck nach Originalen von Archibald Smith. Mit einer Einleitung von Herbert Stone.). Wien, Privatdruck der Gesellschaft österreichischer Bibliophilen [i. e. C.W. Stern] 1909. 35 x 28 cm. 7(1) pp.,12 loose plates in folder with mounted parts of the orig, cover. Edges rubbed. (Privatdruck der Gesellschaft österreichischer Bibliophilen. Stück 17) Englisch, Irrgarten 81,16; Hayn-Got. VII, 721; Bilder-Lex. IV, 808. - One of 550 numbered copies from a unique edition that was “not available in common trade”. Published as part of a series called “Gesellschaft österreichischer Bibliophilen” (Society of Austrian Bibliophiles), the name is an intentionally English sounding pseudonym. – Gottfried Sieben (1856 – 1918) was an Austrian illustrator and graphic designer. He studied at the “Wiener Akademie” and worked as a cartoonist and illustrator for numerous Austrian-Hungarian journals. “In 1888 he travelled to Russia, the Caucasus and the Balkan. It was during this period that he produced these very erotic, sadistic but also impersonal drawings which he published under the title “Balkangreuel” in the form of a portfolio under the name Smith.” (Bilder-Lex.) | Balkangreuel. 12 Bilder in Licht- und Kupferdruck nach Originalen von Archibald Smith. Mit einer Einleitung von Herbert Stone. (= Privatdruck der Gesellschaft österreichischer Bibliophilen. Stück 17). Wien, Privatdruck der Gesellschaft österreichischer Bibliophilen [d.i. C.W. Stern] 1909. 35 x 28 cm. 7(1) S. (Titel u. Einl.), 12 Tafeln m. Illustr. unter betitelten Seidenhemdchen. Lose in neuer Flügelmappe m. aufgez. Deckel der OBrosch. Teile des OEinbandes angeschmutzt, rissig u. abgerieben, Schnitt stockfl., Titelei u. Tafeln abgegriffen u. z.Tl. an den Rändern u. Ecken bestoßen. Englisch, Irrgarten 81,16; Hayn-Got. VII, 721; Bilder-Lex. IV, 808. - Nr.229 von 550 num. Exemplaren einer einmaligen, 'nicht im Handel' erhältlichen Auflage. Von Gottfried Sieben unter einem beabsichtigt sehr englisch klingenden Pseudonym in der vom Wiener Verleger imaginierten 'Gesellschaft österreichischer Bibliophilen' gegründeten Reihe veröffentlicht. - Gottfried Sieben (1856-1918) war österreichischer Zeichner u. Graphiker. Er studierte an der Wiener Akademie und arbeitete als Karikaturist u. Illustrator für zahlreiche österreichisch-ungarische Zeitschriften. "1888 bereiste er Rußland, den Kaukasus und den Balkan. Zu jener Zeit entstanden auch seine hocherotischen, ziemlich sadistischen, aber ganz unpersönlichen Zeichnungen, die er unter dem Titel 'Balkangreuel' unter dem Namen Smith in Mappenform herausgab" (Bilder-Lex.)
Starting Price | Rufpreis:
EUR 2,600.00
Low Estimate | Schätzpreis Untergrenze:
EUR 3,000.00
High Estimate | Schätzpreis Obergrenze:
EUR 4,000.00

Make A Bid | Gebot abgeben:

Your Name | Ihr Name (required):

Your Email | Ihre Email (required):

Article Name | Artikelname:

Your Maximum Bid | Ihr Maximalgebot:

You direct us to bid for you in standard increments until this maximum bid is reached. | Sie weisen uns an, für Sie bis zu diesem Maximalgebot zu bieten.

[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]