AFTER SALE: Rare Books & Prints

test

#109 MERZ, Albert - BACHMANN, Ingeborg

Rufpreis: € 850

"Nebelland hab ich gesehen - Nebelherz hab ich gegessen". Gedichte aus "Anrufung des großen Bären". Siebdrucke, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Objekte (Unikate) mit Papieren, Pappe, Holz, Glas und Stoff von Albert Merz. Berlin, Edition Handpresse Gutsch 1987. 2°. 2 issues and. 7 multiples in illustr. orig. clotch casket. In excellent condition. One of 25 numbered copies. | "Nebelland hab ich gesehen - Nebelherz hab ich gegessen". Gedichte aus "Anrufung des großen Bären". Siebdrucke, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Objekte (Unikate) mit Papieren, Pappe, Holz, Glas und Stoff von Albert Merz. Berlin, Edition Handpresse Gutsch 1987. 2°. 2 Hefte (Text u. Siebdrucke) u. 7 (2 mehrteilige) Multiples in illustr. Orig.-Leinenkassette. Tadelloser Erhaltungszustand. Nr. 14 von 25 Exemplaren.- Alle Unikate und die 2 Hefte (im Impressum) von Albert Merz eigenh. signiert und datiert. Enthält im Einzelnen: Textheft mit den Gedichten; - "Ich bin es nicht" (Heft mit 14, tls. farb. Siebdrucken); - dreiteiliges Multiple mit bemaltem Fächer, bemaltem Tuch u. graviertem Spiegel; - 2 farb. überarbeitete Collagen; - 1 übermalter Zeitungsbogen; 2 Zeichnungen auf schwarzer Pappe bzw. schwarz bemalter Hartfaserplatte; - 1 Skulptur (Holz, bemalt). Durch die Multiples hat jedes Expl. trotz der Auflage Unikat-Charakter.- Die Stationen der persönlichen Entwicklung von Albert Merz sind zugleich solche der jüngsten Kunstgeschichte. Das Luzern seiner Anfänge stand ebenso im Zeichen einer international beachteten Innerschweizer Innerlichkeit wie Berlin, wohin er 1980 übersiedelte, mit den Neuen Wilden zu einem Zentrum der aktuellen Kunstszene wurde. Biographie: geb. 1942 in Unterägeri/Schweiz; 1972-1975 Schule für Gestaltung, Luzern; 1980-1984 Studium an der Hochschule der Künste, Berlin; 1986 Arbeitsstipendium der Stadt Berlin, Arbeitsaufenthalt im Istituto Svizzero, Rom; 1997 Londoner Werkjahr der Zuger Kulturstiftung Landis Gyr.
Starting Price | Rufpreis:
EUR 850.00
Low Estimate | Schätzpreis Untergrenze:
EUR 1,400.00
High Estimate | Schätzpreis Obergrenze:
EUR 1,800.00

Make A Bid | Gebot abgeben:

Your Name | Ihr Name (required):

Your Email | Ihre Email (required):

Article Name | Artikelname:

Your Maximum Bid | Ihr Maximalgebot:

You direct us to bid for you in standard increments until this maximum bid is reached. | Sie weisen uns an, für Sie bis zu diesem Maximalgebot zu bieten.

[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]