AFTER SALE: Rare Books & Prints

test

#71 (BOURGOING, O[thon] de and R[aymond] de KERGORLAY)

Rufpreis: € 4800

Un Viennois de l'Isère ou "s'gibt nur a Kaiserstadt, s’gibt nur a Wien". Revue féerie en 3 actes (mélée de chant, tableaux et ballet). Représentée pour la prémière fois sur le théâtre [de la] S. A. S. Madame la Princesse Eléonore de Schwarzenberg le 14 Mars 1868. (Texte des Couplets allemands par M. Carl Treumann). (Vienna, 1868) gr.-4°. With mounted photogr.l title-page, 1 leaf (cast), 61 pp. (partly with scores). With 33 mount. photographs on plates (Atelier Adèle [Perlmutter]). Leather binding, gilt stamping. Silk endpapers. Brass clasp (key is missing) Not in Heidtmann -. Rare album which was published on occasion of a charity event by Princess Eleonore von Schwarzenberg (1812 – 1873) at her Viennese palace. Considering the expensive layout and costly production value of the album, it is likely that these were exclusively made for attendants “of their own ranks” (see Wiener Salonblatt). Only members of notable Austrian aristocracies were involved in the performance (Schwarzenberg, Hoyos, Esterhazy, Larisch, Kinsky, Khevenhüller, Hohenlohe etc.). The photographs from Adèle Perlmutter’s atelier which are attached onto high quality albumen print display the performers in their costumes. The captions underneath the photographs label the captured individuals and their portrayed characters. Othon Baron de Bourgoing (1893 – 1908) was a member of the French embassy in Vienna and was an influential personality of the “Wiener Gesellschaft” (Viennese society). Later in his life he terminated his diplomatic work for France and permanently settled down in Vienna where he became the director of the “Österreichische Länderbank”. Furthermore, he dabbled as an author of numerous revues, ballets and theater plays. The texts of Couplets in German were written by the famous actor and playwright Karl Treumann (1823 – 1877). First as a member, Treumann then became the director of the Carltheater in 1860 where he was working together with Johann Nestroy and Wenzel Scholz. - Born in Galicia, Adèle Perlmutter (1845- ?) was a leading Austrian atelier photographer during the 1860’s and 1870’s. In 1860 she moved to Vienna and in 1862 her father bought her a first atelier. Her brothers Max and Wilhelm Perlmutter were co-proprietors. Her second atelier was also run under the name “Adèle”. In 1868 she received the title “K. K. Hofphotograph”. She took portraits of members of the imperial family as well as important foreign personalities. Around 1890 she withdrew her work as a photographer. Her brother Wilhelm became sole proprietor and changed the name to “Förster” at the end of the 1890’s. (see Hochreiter / Starl, Geschichte der Fotografie in Österreich. II, 163). | Un Viennois de l'Isère ou "s'gibt nur a Kaiserstadt, s’gibt nur a Wien". Revue féerie en 3 actes (mélée de chant, tableaux et ballet). Représentée pour la prémière fois sur le théâtre [de la] S. A. S. Madame la Princesse Eléonore de Schwarzenberg le 14 Mars 1868. (Texte des Couplets allemands par M. Carl Treumann). (Wien, 1868) Gr.- 4°. Mit mont. photograph. Titelblatt, 1 Bl. (Besetzung), 61 S. (tlw. m. Noten). Mit 33 mont. Photographien auf Tafeln (Atelier Adèle [Perlmutter]) unter Seidenhemdchen. Lederband m. Titel, Aufführungsdatum u. 2 Notenzeilen in Goldpräg. auf Vorderdeckel, blindgepr. Deckelrahmen, umseit. Goldschnitt, Seidenmoiré-Vorsätzen u. Messingschloß (Schlüssel fehlt). Einbd. stellenw. fleckig, Vorsätze mit Leimschatten, durchgeh. leicht gebräunt, ersten u. letzten Bll. stockfl. Nicht bei Heidtmann. Seltenes Album, das anlässlich einer von der Fürstin Eleonore von Schwarzenberg (1812-1873) in ihrem Wiener Palais organisierten Wohltätigkeitsveranstaltung erschienen ist, bei der "aristokratische Dilettanten, über die Bretter welche die Welt bedeuten, schreiten" (vgl. Wr. Salonblatt. Nr. 15 v. 15.04.1868). Aufgrund der aufwendigen Ausstattung und der hohen Herstellungskosten des Albums wurde es vermutlich nur für die Mitwirkenden "aus dem eigenen beschränkten Kreise" (Wr. Salonbl.) hergestellt. An der Aufführung wirkten hauptsächlich Angehörige bedeutender österreichischer Adelshäuser mit (Schwarzenberg, Hoyos, Esterhazy, Larisch, Kinsky, Khevenhüller, Hohenlohe etc.). Die Photographien in hochwertigen Albuminabzügen aus dem Atelier Adèle Perlmutter zeigen die Darsteller in ihren Kostümen. Die Bildunterschriften bezeichnen die jeweiligen abgebildete Personen und die von ihnen dargestellte Figur. Othon Baron de Bourgoing (1839-1908) war ein Mitglied der französischen Botschaft in Wien und spielte in der Wiener Gesellschaft eine bedeutende Rolle. Später verließ er den diplomatischen Dienst Frankreichs, ließ sich endgültig in Wien nieder und wurde Verwaltungsrat der Österreichischen Länderbank. Bourgoing dilettierte auch als Autor zahlreicher Revuen, Ballette und Theaterstücke. Die Texte der Couplets in deutscher Sprache schrieb der bekannte Schauspieler und Bühnenschriftsteller Karl Treumann (1823-1877). T. war Mitglied und ab 1860 Direktor des Carltheaters, wo er gemeinsam mit Johann Nestroy und Wenzel Scholz wirkte. - Die in Galizien geborene Fotografin Adèle Perlmutter (1845- ?) war eine der führenden österreichischen Atelierfotografinnen in den 1860er u. 70er Jahren. Sie kam 1860 nach Wien, wo ihr Vater ihr 1862 das erste Atelier einrichtete. Mitbesitzer waren die Brüder Max u. Wilhelm Perlmutter. Auch das später eröffnete zweite Atelier firmierte unter 'Adèle'. 1868 erhielt sie den Titel 'K.k. Hofphotograph'. Sie porträtierte Mitglieder des Kaiserhauses u. zahlreiche in- u. ausländische Prominente. Spätestens um 1890 zog sie sich aus dem Geschäft zurück. Ihr Bruder Wilhelm wurde Alleininhaber und nannte sich ab Ende der 90er Jahre 'Förster'. (Vgl. Hochreiter / Starl, Geschichte der Fotografie in Österreich. II, 163).
Starting Price | Rufpreis:
EUR 4,800.00
Low Estimate | Schätzpreis Untergrenze:
EUR 5,800.00
High Estimate | Schätzpreis Obergrenze:
EUR 7,000.00

Make A Bid | Gebot abgeben:

Your Name | Ihr Name (required):

Your Email | Ihre Email (required):

Article Name | Artikelname:

Your Maximum Bid | Ihr Maximalgebot:

You direct us to bid for you in standard increments until this maximum bid is reached. | Sie weisen uns an, für Sie bis zu diesem Maximalgebot zu bieten.

[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]