AFTER SALE: Rare Books & Prints

test

#66 BÄUERLE, Adolf

Rufpreis: € 750

Illustrirte Theaterzeitung. Herausgeber und Redacteur: Adolf Bäuerle. 38. Jahrgang. Wien, gedruckt bei Sollinger, 1845. 2°. 1260 pp. with engraved, coloured title, 55 of 56 (52 coloured copperplates and numerous woodcuts. Contemp. half leater binding. Partly stained, rubbed. Schobloch 265 ff.- Czeike IV, 440 f. Nebehay-W. 884, 13.- Complete year book. Richly illustrated. Just one plate missing: p. 692: Opera-scene "Dom Sebastian" by Donizetti. With several illustr. of costumes, picture puzzles, satiric cartoons.. Particularly noteworthy is the magnificently coloured copper plate: "Das k. k. Theater in der Josephstadt. Festlich decoriert, bei Gelegenheit der am 4. November 1844 zur Feyer Ihrer Majestät der Kaiserin Mutter daselbst zum Vortheile der Kinderbewahr-Anstalt Neulerchenfelde statt gefundenen Vorstellung". | Illustrirte Theaterzeitung. Herausgeber und Redacteur: Adolf Bäuerle. 38. Jahrgang. Wien, gedruckt bei Sollinger, 1845. Folio. Mit gest., kolor. Titel, 55 (52 kolor., von 56) Kupfertafeln u. zahlr. Xylographien im Text. 1260 S. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rsch. etw. fleckig, beschabt u. bestoßen, Gelenke u. Rücken mit kl. Läsuren. Schobloch 265 ff.- Czeike IV, 440 f. (mit Abb.). Nebehay-W. 884, 13.- Kompletter Jahrgang der reich illustrierten Zeitung. Es fehlt lediglich eine Tafel zu S. 692: Opernszene "Dom Sebastian" von Donizetti. Mit vielen Modedarstellungen, Rebus-Blättern und satirischen Bildern. Besonders hervorzuheben ist die prachtvoll kolorierte Kupfertafel "Das k. k. Theater in der Josephstadt. Festlich decoriert, bei Gelegenheit der am 4. November 1844 zur Feyer Ihrer Majestät der Kaiserin Mutter daselbst zum Vortheile der Kinderbewahr-Anstalt Neulerchenfelde statt gefundenen Vorstellung". Weiters die doppelblattgroße Ansicht "Der Odeon-Saal in Wien"; siehe Czeike: Das gestochene Titelblatt für den vorigen 37. Jg. wurde im vorliegenden Band nachgeliefert (siehe S. 164). Das Titelblatt wurde natürlich entnommen und einem Exemplar des Jahrgangs 1844 beigebunden.- Unterschiedlich stock- u. braunfleckig, stellenweise Anstreichungen in Bleistift, vereinzelt kleine Randeinrisse.
Starting Price | Rufpreis:
EUR 750.00
Low Estimate | Schätzpreis Untergrenze:
EUR 1,200.00
High Estimate | Schätzpreis Obergrenze:
EUR 1,400.00

Make A Bid | Gebot abgeben:

Your Name | Ihr Name (required):

Your Email | Ihre Email (required):

Article Name | Artikelname:

Your Maximum Bid | Ihr Maximalgebot:

You direct us to bid for you in standard increments until this maximum bid is reached. | Sie weisen uns an, für Sie bis zu diesem Maximalgebot zu bieten.

[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]