Post Sale

Der angegebene Preis versteht sich als Endpreis im Nachverkauf, das heißt Differenzbesteuert inklusive Aufschlag und aller Steuern!
The stated price is the final price in the after-sale, including fee and all taxes!

#151 Valery Yakivets, A silent prayer, 2005 | Valery Yakivets, Ein leises Gebet, 2005

1760

Valery Yakivets, A silent prayer, 2005, oil on canvas, dimensions: 53 x 43 cm. „My art is my theater. And it’s really good when this theater has spectators.“ The artist Valery Yakivets mastered a special culture of writing style. He managed to master such complicated coloristic tasks as connection of violet and lemon yellow, green and orange colors. Filigree compositions of colors, scales, areas and structures are considered his peculiar dramaturgical method. Even as a student he was interested in abstract art. But despite the abstractness of his works, the artist was not alienated from life. „I take all subjects from real life, but express myself in the language of art.“ – Valery Yakivets explained. The artist’s works have no artistic indeterminacy. They pass the way of designs and keep the balance of rational and emotional components. The unspoken of Valery Yakivets‘ creation probably represents his dramaturgical points of thoughts, with which the artist suggests the spectator to join the creative process. The completeness and thought intensity of his works approaches an aphorism, with the author masterfully elaborating the outer form. A complicated coloristic compositional harmony is developed on each canvas, for which real objects and emotional witnessing of their painterly qualities serve as source material. | Valery Yakivets, Ein leises Gebet, 2005, Öl auf Leinwand, Maße: 53 x 43 cm. „Meine Kunst ist mein Theater. Und das ist echt gut, wenn dieses Theater Zuschauer hat.“ Der Künstler Valery Yakivets beherrschte eine besondere Kultur des Schriftstils. Es ist ihm gelungen solche komplizierte koloristische Aufgaben zu bewältigen, wie Verbindung der violetten und zitronengelben, der grünen und orangen Farben. Filigrane Kompositionen von Farben, Maßstäben, Flächen und Strukturen gelten als seine eigenartige dramaturgische Methode. Schon als Student interessierte er sich für abstrakte Kunst. Aber trotz der Abstraktheit seiner Werke war der Künstler nicht lebensfremd. „Ich nehme alle Sujets aus dem realen Leben, äußere mich aber in der Kunstsprache.“ – erklärte Valery Yakivets. Die Werke des Künstlers haben keine künstlerische Unbestimmtheit. Sie bestehen den Weg der Entwürfe und halten das Gleichgewicht der rationellen und emotionellen Komponenten.
Das Unausgesprochene des Schaffens von Valery Yakivets stellt wahrscheinlich seine dramaturgischen Gedankenpunkte dar, womit der Künstler dem Zuschauer vorschlägt, sich dem schöpferischen Prozess anzuschließen. Die Vollständigkeit und Gedankenintensität seiner Werke nähert sich einem Aphorismus, wobei der Autor meisterhaft die äußere Form ausfeilt. Auf jeder Leinwand ist eine komplizierte koloristische Kompositionsharmonie entwickelt, wofür reale Objekte und emotionelles Miterleben von ihren malerischen Eigenschaften als Ausgangsmaterial dienen.

Starting Price:
1760
Low Estimate:
1500
High Estimate:
2000

Make A Bid | Gebot abgeben:

    Your Name | Ihr Name (required):

    Your Email | Ihre Email (required):

    Your Address | Ihre Adresse (required):

    Your Zip Code | Ihre PLZ (required):

    Your Crecitcard Number | Ihre Kreditkartennummer (required):

    Article Name | Artikelname:

    Your Maximum Bid | Ihr Maximalgebot:

    You direct us to bid for you in standard increments until this maximum bid is reached. | Sie weisen uns an, für Sie bis zu diesem Maximalgebot zu bieten.

    [wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]

    Homepage-Sicherheit